2-Komponentenspritzguß

Bei den Verfahren mit mehreren Kunststoffkomponenten sind das Zwei- und Mehr- Rohstoffspritzgießen, das Verbundspritzgießen und der Mehrkomponentenspritzgießen an sich zu unterscheiden. Man kann sowohl gleiche als auch unterschiedliche Materialien (hart/ weich, Neuware/ Mahlgut, Farbe1/ Farbe2 u.a.) miteinander kombinieren. Dies führt dann je nach Verfahren zu Formteilen mit unterschiedlichen funktionalen und optischen Eigenschaften.

Ein entscheidendes Qualitätsmerkmal bei der Verarbeitung von zwei oder mehreren Komponenten ist die Haftfestigkeit zwischen den unterschiedlichen Materialien. Aus diesem Grund muß im frühen Auslegungsstadium die Beurteilung der Haftfestigkeit erfolgen und gegebenenfalls müssen konstruktive Änderungen oder eine neue Materialauswahl vorgenommen werden.

Bild 1: Zugprobestab zur Ermittlung der Haftfestigkeit

Diese Seite kann man auch herunterladen: 2-/Mehrkomponentenspritzguß (PDF 57KB)